Von klein auf für thyssenkrupp

Ausbildung bei thyssenkrupp | Karriere bei thyssenkrupp | Menschen bei thyssenkrupp | Werden Presswerkzeuge für die Automobilindustrie benötigt, kommt Elias Friedrich ins Spiel. Er ist Werkzeugmechaniker. Dass bei seiner Arbeit schon Bruchteile von Millimetern den Unterschied zwischen Mangelware und Maßarbeit machen können, weiß er, doch Präzision und handwerkliches Geschick sind genau sein Ding.

2013 begann seine berufliche Laufbahn bei thyssenkrupp mit der Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. Heute ist Friedrich im Werkzeugbau tätig. Aktuell arbeitet er an einem Beschnittwerkzeug für Seitenwände von Autos am Standort Lockweiler. Doch nicht allein. In einem 10-köpfigen Team aus Frauen und Männern fertigen sie unterschiedlichste  Presswerkzeuge an,  wobei die Fertigung bis zum einem halben Jahr dauern kann.

Mit thyssenkrupp aufgewachsen

Elias Friedrich war thyssenkrupp schon von Kindesbeinen an ein Begriff. Nicht nur, dass er in der Nähe vom Standort Lockweiler in Wadern aufgewachsen ist, sondern auch, weil Familien-Generationen vor ihm bereits bei thyssenkrupp gearbeitet haben. Ausschlaggebend für die Ausbildung bei thyssenkrupp war letztendlich jedoch ein Schülerpraktikum, das Friedrich im Rahmen der Fachoberschule in der Produktion von thyssenkrupp absolviert hat. Elias Friedrich hat seine Entscheidung bis heute nicht bereut. Ob vor Ort am Standort Lockweiler oder auf Montage in England oder Ungarn, es macht ihm Spaß herumzukommen, verschiedene Produktionen kennenzulernen und dabei unterschiedlichste Menschen zu treffen.

In seiner Freizeit macht er gerne Sport und drückt den Fußballern Atlético Madrid die Daumen. Doch nicht bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018: Dann hält er natürlich für die deutsche Nationalelf die Fahne oben und rechnet sich für unsere Kicker gute Chancen aus, erneut den Pokal nach Hause zu holen.

Erfahren Sie mehr über unser #teamtk via: thyssenkrupp.com/teamtk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

engineering together
Ingenieurskunst | Karriere bei thyssenkrupp | Menschen bei thyssenkrupp | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Smart Energy | Es ist ein ambitioniertes Ziel: Bis 2050 will thyssenkrupp komplett klimaneutral sein. Vor allem für die energieintensive Stahlproduktion bedeutet das nicht weniger als eine radikale Veränderung der Herstellungsprozesse. Eine Ingenieurin, die an der Zukunft der Stahlherstellung arbeitet, ist Najat Aya.
together
Ausbildung bei thyssenkrupp | Karriere bei thyssenkrupp | Menschen bei thyssenkrupp | Mit einem super Abitur in der Tasche war ein Studium für Jan Rohde gesetzt. Doch den richtigen Studiengang zu finden, war nicht so einfach wie gedacht. Erst über die Umwege Jura und Lehramt – beides verbunden mit Frust und viel Theorie – fand er schließlich heraus, dass ihm der praktische Bezug fehlte. Die Lösung seines Problems war also ein dualer Studiengang, der ihm beides bot: Theorie und Praxis.
together
Ausbildung bei thyssenkrupp | Karriere bei thyssenkrupp | Menschen bei thyssenkrupp | Heike Meurers ist eine sehr erfahrene Ausbilderin. Bereits seit über 20 Jahren arbeitet sie bei thyssenkrupp Materials Services in Essen und betreut hier den beruflichen Nachwuchs. Vornehmlich ist sie für die Auszubildenden und die dual Studierenden in den kaufmännischen Berufen und Studiengängen zuständig. Als erste Ansprechpartnerin steht sie hier allen mit Rat und Tat zur Seite und hat die Qualität der Berufsausbildung dabei fest im Blick.