engineering tomorrow
Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Smart Energy | Um grünen Wasserstoff zu produzieren, muss nachhaltiger Strom für die Herstellung verwendet werden. Dieser kann neben Wind- und Solarenergie, auch aus Wasserkraft gewonnen werden. Um die Version einer modernen Wasserelektrolyseanlage zur Produktion von Wasserstoff im industriellen Maßstab in die Realität umzusetzen, arbeitet thyssenkrupp mit dem kanadischen Unternehmen Hydro-Québec zusammen. Gemeinsam wollen sie auf nachhaltige Weise den Energieträger von Morgen herstellen.
engineering tomorrow
Energiekonzepte | Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Technologietrends | Zukunft der Produktion | Grüner Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft und Deutschland will dabei ganz vorn mitspielen. Im Rahmen der Nationalen Wasserstoffstrategie plant die Bundesregierung, die Industrie mit rund neun Milliarden Euro beim Wandel zur Wasserstoffwirtschaft zu unterstützen. Profitieren werden Anlagenbauer, Wasserstoffproduzenten und Wasserstoffnutzer. Profitieren wird auch thyssenkrupp, meint Vorstandsmitglied Dr. Klaus Keysberg.