engineering tomorrow
Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | #greenminded ist, wenn man Treibhausgas dort einfängt und aufbereitet, wo sie entstehen. Dieser nachhaltige Gedanke ist vor allem bei der Zementproduktion entscheidend: Alleine sieben Prozent der weltweiten CO2-Emissionen gehen auf die stetig wachsende Branche zurück. Die gute Nachricht: Mit Oxyfuel von thyssenkrupp lässt sich das schädliche Klimagas CO2 in konzentrierter Form abtrennen und nutzbar machen. Jetzt entwickelt thyssenkrupp die Innovation in wegweisenden Forschungsprojekten weiter. Und auch die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen zeigen 2019 noch klarer in Richtung Klimaschutz.
engineering tomorrow
Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | #greenminded ist, wenn für die nächste Generation der Bio-Kraftstoffe keine Lebensmittel mehr im Tank landen. Mit dem Projekt BioTfuel will thyssenkrupp genau das erreichen: Statt essbarer Pflanzen wie Raps oder Mais dienen natürliche Biomasse-Abfälle als Rohstoff. Der nächste Schritt: die Marktreife der Technologie. Dazu testet das Team die Technologie in zwei neuen Anlagen in Frankreich.
engineering tomorrow
Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | #greenminded ist, wenn unbekannten Umweltgiften der Kampf angesagt wird. Den Klimakiller CO2 kennen wir alle – dass das Treibhausgas N2O mit dem harmlosen Namen „Lachgas“ tatsächlich deutlich gefährlicher für unsere Umwelt ist, wissen nur wenige. Rund 300-mal klimaschädigender ist N2O im Vergleich zu Kohlendioxid. Mit dem EnviNOx®-Verfahren löst sich Lachgas in Luft auf.
engineering tomorrow
Ingenieurskunst | Innovationen | (Hinweis: Das war unser Aprilscherz für 2019!) Im Jahr 1959 trat im Disneyland Kalifornien die erste Stahl-Achterbahn der Geschichte ihren Dienst an. Heute, am 1. April 2019, läuten unsere Ingenieure eine neue Ära herausragender Achterbahnen ein – mit dem MULTIcoaster. Auf Basis unserer revolutionären MULTI-Aufzugtechnologie wird die seil- und kettenlose Attraktion Freizeitparks auf der ganzen Welt für immer verändern. Chef-Ingenieurin Ela Vadoro verrät uns die ersten exklusiven Details der spektakulären Technologie!