together
Arbeitssicherheit | Engagement | Menschen bei thyssenkrupp | thyssenkrupp weltweit | Unternehmenskultur | Die rasante Entwicklung der Corona-Pandemie führt vielerorts zu Versorgungsengpässen. Angemessene Schutzkleidung für medizinisches Personal, ehrenamtliche Helfer oder Risikogruppen ist weltweit Mangelware. Um diesen Helden des Alltags zu helfen, entstehen rund um den Globus Hilfsinitiativen – auch bei thyssenkrupp.
engineering together
Karriere bei thyssenkrupp | Menschen bei thyssenkrupp | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Unternehmenskultur | In der Industrie sind Frauen noch in vielen Bereichen unterrepräsentiert – so auch bei thyssenkrupp. Verändert sich denn überhaupt etwas? Zum internationalen Frauentag am 8. März sprechen wir mit Sandra Reus. Sie ist seit 2011 im Bereich „Umwelt- und Klimaschutz, Nachhaltigkeit“ bei thyssenkrupp Steel tätig. Als Expertin für Klimapolitik analysiert sie Gesetzgebungsvorhaben und Initiativen und welche Auswirkungen diese auf das Unternehmen haben. Sandra Reus erzählt, wie sie den Weg zu ihrer heutigen Position gemeistert hat.
together
Unternehmen | Unternehmenskultur | Wenn es um die Gesundheit am Arbeitsplatz geht, ist Dr. med. Anja Berkenfeld erste Ansprechpartnerin. Seit 18 Jahren ist die Fachärztin für Innere Medizin und Arbeitsmedizin im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz von thyssenkrupp tätig. Dabei trifft sie aber nicht nur auf Schnupfnasen und Schnittwunden – auch psychische Erkrankungen werden für ihr Team zu einer immer größeren Herausforderung.
together
Engagement | Menschen bei thyssenkrupp | thyssenkrupp weltweit | Unternehmenskultur | Sein Opa ist für Scott Longmire ein großes Vorbild, ein echter Held. Auch, weil er trotz seiner bewegenden Geschichte für seine Familie stark war. Mit acht Jahren verlor Opa Tom beide Eltern. War plötzlich heimatlos. Gerettet hat ihn das Mercy Home Kinderheim in Chicago. Wie wäre das Leben von Opa Tom ohne diesen Zufluchtsort verlaufen? Hätte er Scotts Mutter zur Welt gebracht? Für Scott ist klar: Auch er verdankt Mercy Home sein Leben. Jetzt läuft er den Chicago Marathon, um Spenden für die Einrichtung zu sammeln.