engineering tomorrow
Energiekonzepte | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Zukunft der Produktion | Um die Stahlproduktion nachhaltiger zu gestalten, arbeitet thyssenkrupp schon heute an vielversprechenden Technologien auf Wasserstoffbasis. Entscheidend für die großindustrielle Umsetzung: der umfangreiche Ausbau der erneuerbaren Energien, denn die Herstellung von Wasserstoff braucht viel Strom. Bei ihrem Besuch unseres Stahlstandorts Duisburg erklärte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, dass diese Herausforderung nur gemeinsam gelöst werden könne – und zeigte sich beeindruckt von thyssenkrupps Zwei-Säulen-Strategie für grünen Stahl.
engineering tomorrow
Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Smart Energy | Urbanisierung | Jahr für Jahr brennen in vielen Regionen Nordindiens Reis- und Weizenfelder – und dunkle Rauchschwaden verpesten die ohnehin vom Smog belastete Luft Neu-Delhis noch einmal zusätzlich. Eine neue Technologie von thyssenkrupp könnte das aus der Not der lokalen Landwirte geborene sogenannte „stubble burning“ nun beenden. Und das indische Stromnetz zugleich mit grün-erzeugter Energie versorgen.
engineering tomorrow
Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Wenn es um den Klimaschutz geht, haben wir uns ein ganz klares Ziel gegeben: Wir wollen bis 2050 klimaneutral werden – und unsere Emissionen bis 2030 um 30 Prozent reduzieren. Genauso wollen wir unsere Kunden dabei unterstützen, grüner zu werden. Das gilt auch für die Landwirtschaft: Hier entstehen bei der Produktion von Düngemitteln große Mengen N2O. Tatsächlich ist das Treibhausgas dem harmlosen Namen „Lachgas“ rund 300-mal-klimaschädigender als CO2. Mit unserem EnviNOx®-Verfahren lösen wir Lachgas in Luft auf.
engineering tomorrow
Innovationen | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Wenn es um den Klimaschutz geht, haben wir uns ein ganz klares Ziel gegeben: Wir wollen bis 2050 klimaneutral werden – und unsere Emissionen bis 2030 um 30 Prozent reduzieren. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Stahlproduktion, schließlich wird hier eine große Menge an CO2 freigesetzt. Es müssen also nachhaltige Lösungen her, mit denen wir die Emission dieses „Klimakillers“ verringern können. Eine dieser Lösungen – und dazu noch eine wirklich Innovative – ist Carbon2Chem.
engineering tomorrow
Energiekonzepte | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Technologietrends | Zukunft der Produktion | Nachhaltigkeit – seit vielen Jahren eines unserer Kernthemen. Und hier spielt Klimaschutz eine besondere Rolle. So wurden wir zum dritten Mal in Folge von der Nichtregierungsorganisation CDP mit der höchsten Note bewertet und auf die „Climate A List“ gesetzt – eine Auszeichnung für unseren Klimaschutz. Da ist es nur konsequent, dass wir uns für die Zukunft ein besonders ambitioniertes Ziel setzen: klimaneutral bis 2050. Wir haben zusammengefasst, welche Technologien dabei eine besondere Rolle spielen – und wo wir heute stehen.