engineering tomorrow
Digitalisierung und Industrie 4.0 | Innovationen | Technologietrends | Smart Glasses sind schon lange keine radikale Innovation mehr. Spätestens seitdem der Markt 2014 durch das „Google Glass“ eröffnet wurde ist die Datenbrille, die es ermöglicht in eine audiovisuelle Welt einzutauchen, jedem ein Begriff. Auch bei thyssenkrupp rothe erde wird die Technologie seit 2019 für den Remote-Support eingesetzt.
engineering tomorrow together
Digitalisierung und Industrie 4.0 | Innovationen | Menschen bei thyssenkrupp | Zunehmende Digitalisierung hat unseren Arbeitsalltag schon enorm verändert. Immer und überall haben wir Zugriff auf Informationen. Digitalisierung alleine kann den Arbeitsalltag allerdings nur zu einem Teil verbessern. Es gibt weitere enorme Möglichkeiten, Prozesse effizienter, Zusammenarbeit einfacher und Entwicklungsprozesse kreativer zu gestalten. Im Februar 2020 haben daher Mitarbeitende von thyssenkrupp eine interaktive Messe zu „New Ways Of Working“ ins Leben gerufen.
engineering tomorrow together
Digitalisierung und Industrie 4.0 | Ingenieurskunst | Innovationen | Menschen bei thyssenkrupp | Sie forschen an der Elektromobilität, konstruieren riesige Industrieanlagen, entwickeln Software, die Fertigungsanlagen miteinander kommunizieren lässt und arbeiten auch schon einmal an den entlegensten Orten der Welt:
 Ingenieure und Ingenieurinnen sorgen für Fortschritt - und kaum ein Job ist abwechslungsreicher als ihrer. Während der offiziellen „Engineers Week“ richten wir unseren Blick auf ihren Pioniergeist und zeigen die vielen verschiedenen Gebiete, auf denen unsere Ingenieure tätig sind. Jörg Plenert, Technischer Direktor (CTO) bei der thyssenkrupp Materials IoT GmbH, arbeitet gemeinsam mit seinem Team an der smarten Industrieplattform toii®. Im Rahmen der Engineers Week gewährt er uns einen Einblick in seinen Berufsalltag und erzählt uns, was ihn an seinem Job begeistert.
engineering tomorrow
Digitalisierung und Industrie 4.0 | Smart Factory | Technologietrends | Für die Zukunft von thyssenkrupp arbeiten unsere Kollegen auf der ganzen Welt daran, unser Unternehmen flexibler, effizienter und leistungsstärker zu machen – zum Beispiel durch Innovationen im Kundenservice und die digitale Kommunikation über Smartphone-Apps. Mit Service-Apps schaffen wir einen Mehrwert für unsere Aufzugkunden und ermöglichen ihnen, den Status ihrer Anlage jederzeit und ganz einfach per Smartphone einsehen, mitverfolgen sowie Kontakt zu unseren Service-Technikern aufnehmen zu können.