Creative Copy bei BOBBY&CARL

Marcel Bender

Ob seitwärts fahrende Aufzüge, Stahl-Innovationen oder die Zukunft des Fahrens – im Social-Media-Team möchte Marcel auf Facebook, Twitter, Instagram und dem engineered-Blog jeden Besucher für die vielfältigen Menschen und Projekte von thyssenkrupp begeistern. Dabei ist vor allem das geschriebene Wort sein Ding. Und wenn’s passt, am liebsten kreativ, humorvoll und mit einer Prise Nerdiness.

Die letzten Artikel von Marcel Bender

engineering tomorrow
Ingenieurskunst | Smart Factory | Technologietrends | Für die Zukunft von thyssenkrupp arbeiten unsere Kollegen auf der ganzen Welt daran, unser Unternehmen flexibler, effizienter und leistungsstärker zu machen. In unserer neuen Strategie #newtk stellen wir diesen Performance-Gedanken in den Mittelpunkt. Ein konkretes Beispiel ist der Einsatz künstlicher neuronaler Netzwerke, mit denen wir die Qualität unserer Kugelgewindetriebe wesentlich präziser als zuvor bestimmen können.
engineering tomorrow
Automotive-Sektor | Ingenieurskunst | Innovationen | Technologietrends | Viele Jahre waren Hightech-Felgen aus dem ultraleichten Werkstoff Carbon ausnahmslos Racing-Profis vorbehalten. Ein Startup bei thyssenkrupp hat den großen Traum privater Motorradfans nun endlich wahr gemacht: Carbonräder mit Straßenzulassung. Es ist die Geschichte eines einzigartigen Erfolgsprodukts, das nun an den Ort seiner ersten Reifeprüfung zurückgekehrt ist – den berüchtigten Snaefell Mountain Course auf der berühmten Isle of Man.
engineering together
Automotive-Sektor | Ingenieurskunst | Menschen bei thyssenkrupp | Für die Zukunft von thyssenkrupp arbeiten unsere Kollegen auf der ganzen Welt daran, unser Unternehmen flexibler, effizienter und leistungsstärker zu machen. In unserer neuen Strategie #newtk stellen wir diesen Performance-Gedanken in den Mittelpunkt – genau wie unser Kollege Chenchen Zhang. Als Teamleiter an unserem chinesischen Standort Changzhou hat er es mit seinem Team geschafft, einen entscheidenden Qualitätsprozess im Bereich Lenkunterstützung so zu optimieren, dass dieser 5-mal schneller als vorher abgeschlossen werden kann. Das ermöglichte dem Team, die stark angestiegenen Kundenanfragen zu erfüllen.
engineering tomorrow
Automotive-Sektor | Digitalisierung und Industrie 4.0 | Zukunft der Produktion | Für die Zukunft von thyssenkrupp arbeiten unsere Kollegen auf der ganzen Welt daran, unser Unternehmen flexibler, effizienter und leistungsstärker zu machen. In unserer neuen Strategie #newtk stellen wir diesen Performance-Gedanken in den Mittelpunkt. Ein konkretes Beispiel sind die autonom fahrenden Transportfahrzeuge an den Standorten Fameck und Terre Haute. Sie regeln den Warenfluss zwischen Produktion und Hochregal ganz automatisch. Der Effekt: mehr Effizienz, mehr Sicherheit, weniger Kosten und eine höhere Produktivität.
engineering tomorrow
Automotive-Sektor | Digitalisierung und Industrie 4.0 | Innovationen | Zukunft der Produktion | Für die Zukunft von thyssenkrupp arbeiten unsere Kollegen auf der ganzen Welt daran, unser Unternehmen flexibler, effizienter und leistungsstärker zu machen. In unserer neuen Strategie #newtk stellen wir diesen Performance-Gedanken in den Mittelpunkt. Ein konkretes Beispiel ist das vielseitige Projekt „Smart Glasses“: Dank der digitalen Datenbrille haben wir die Reisezeiten unserer Kollegen im Komponentengeschäft drastisch verkürzt und Ausfallzeiten von Anlagen entscheidend verringert. So sparen wir nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld – und gestalten die Arbeit an unseren Standorten entscheidend effizienter.