9 Fußballfelder

Smart Energy | So viel Platz nehmen die Solarzellen ein, die thyssenkrupp Materials Nederland auf seinen Dächern installiert.

Solarpanelen

© stockpics – Fotolia

thyssenkrupp setzt in den Niederlanden konsequent auf Ökostrom und macht sich unabhängig von klimaschädlicher Energie. Mit 13.000 Dünnschichtsolarzellen sollen schon bald die thyssenkrupp Materials Nederland Standorte Veghel und Zwijndrecht mit güner Energie versorgt werden. Rund zwei Drittel des Energiebedarfs können dann mit dem Solarstrom gedeckt werden – der Rest kommt aus regenerativen Quellen von Partner Greenchoice. Bei dem Projekt handelt es sich mit einer angepeilten Leistung von 2,3 Megawatt pro Jahr und einer 64.000 mAnlage sogar um das zweitgrößte Solarprojekt in den Niederlanden.

Das Engagement zahlt sich nicht nur für die Umwelt aus: Das Solarprojekt ist Anwärter auf den thyssenkrupp Innovationspreis.

Solarpanelen_TKMNederland_komprimiert

© thyssenkrupp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.