Das neue Design: elegant und sportlich

Mobilität der Zukunft | Der thyssenkrupp blue.cruiser stellt sich vor: Fünf Monate vor dem Start der World Solar Challenge in Australien veröffentlichen die Hochschule Bochum und thyssenkrupp das erste Bild vom neuen SolarCar.

Stolz kommt er daher, vollgepackt mit Innovationen und trotzdem im Inneren komfortabel. Seine elegante Silhouette überzeugt durch klassische und zugleich sportliche Formen. Fünf Monate vor dem Start der World Solar Challenge in Australien veröffentlichen die Hochschule Bochum und thyssenkrupp das erste Bild vom thyssenkrupp blue.cruiser!

Das jüngste Solarauto der beiden Kooperationspartner ist ein viersitziges Sportcoupé. Es zeigt Elektromobilität in ihrer besten und schönsten Form: nicht nur vernünftig und nachhaltig, sondern auch aufregend schön. Erstmals wurden Karosserie und Innenraum von einem Designstudenten der Folkwang Universität der Künste zusammen mit angehenden Ingenieuren der Hochschule Bochum gestaltet. Das Thema Nachhaltigkeit ist dabei Leitfaden der Fahrzeugentwicklung. So treten an die Stelle von Leder und Carbon Naturfasern. Auch alle anderen verwendeten Materialien wie Stahl kommen auf den ökologischen Prüfstand.

Am 5. Juli 2017 wird der thyssenkrupp blue.cruiser der Öffentlichkeit präsentiert und ab dann auch anfassbar sein. Bis dahin erfahren Sie hier mehr über das Sonnenauto und seine Funktionen.