Ingenieurskunst | Innovationen | Weit unter der Meeresoberfläche herrschen extreme Bedingungen, die die Forschung am Meeresboden fast unmöglich machen. Aber eben nur fast, denn Unterwasserfahrzeuge sollen jetzt helfen. Das…
Mobilität der Zukunft | Nachhaltigkeit und Klimaschutz | Urbanisierung | Wissenswertes | Die U-Bahn, Stockholms „Tunnelbana“, bewegt jeden Tag eine halbe Millionen Menschen durch die schwedische Hauptstadt. Ab sofort wartet thyssenkrupp die 440 Aufzüge und Fahrtreppen in der Metro…
Ausbildung bei thyssenkrupp | Automotive-Sektor | Ingenieurskunst | Karriere bei thyssenkrupp | Beim 1. thyssenkrupp Presta Racing Day stellen sich Formula Student-Fahrer und ihre selbstgebauten Rennwagen dem ultimativen Härtetest. Und machen den ersten Schritt in ihren Traumberuf.
Willkommen auf #engineered, dem Company Blog von thyssenkrupp
together
Ausbildung bei thyssenkrupp | Karriere bei thyssenkrupp | Menschen bei thyssenkrupp | thyssenkrupp weltweit | Unternehmenskultur | Zwischen 30 und 35 Auszubildende sollen im ersten Jahr des thyssenkrupp Ausbildungszentrums alles lernen, was es über ihre zukünftigen technischen Berufe zu wissen gibt. Wichtig ist den Leitern vor allem die Balance zwischen theoretischen Grundlagen und praktischer Erfahrung. Das Projekt soll in den nächsten drei Jahren noch deutlich größer werden.
together
Menschen bei thyssenkrupp | Unternehmen | Unternehmenskultur | Niemals aufgeben. Immer den nächsten Schritt gehen. Eine Strategie entwickeln – wie schnell gehe ich die ersten Meter an? Reicht die Luft für die letzten Kilometer? Der unbedingte Wille, das Ziel zu erreichen. Viele Eigenschaften von leidenschaftlichen Marathonläufern sind auch für einen CEO unabdingbar, sagt Andreas Schierenbeck, Vorstandsvorsitzender der Aufzugsparte von thyssenkrupp. Vor dem prestigeträchtigen New York Marathon spricht er über seine persönlichen Erfahrungen bei dem Lauf, der ihn 42.195 Kilometer durch die amerikanische Metropole führte.
Seine harten Ermittlungsmethoden der alten Schule haben Mick Brisgau als „letzten Bullen“ legendär gemacht. Vier Jahre lang führten die Kriminalfälle ihn in der Kult-Serie quer durch Essen und das Ruhrgebiet – immer verfolgt von Millionen treuen Zuschauern. Im nächsten Jahr kommt Henning Baum als Mick Brisgau zurück, dieses Mal sogar auf die große Leinwand im Kino. Mit dabei: unser #teamtk.
engineering tomorrow together
Digitalisierung und Industrie 4.0 | Innovationen | Mobilität der Zukunft | Technologietrends | Unternehmen | Von oben betrachtet müssen Flughäfen wie riesige Ameisenhaufen aussehen: Tausende Menschen kommen an, wechseln das Gate, steigen in Züge, suchen ihr Terminal, fliegen ab. Wie wird dieser Ansturm eigentlich organisiert? Um bei diesem Wimmelbild den Überblick zu behalten – und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren – braucht es Mobilitätslösungen, die intelligent sind und sich untereinander austauschen.